Sie sind hier: Archiv

Archiv


Literarische Reise 04.11.2010

In unserer St. Elisabeth-Gemeinde begann am 4. November unter dem Leitmotiv  ´Literarische Reise` eine neue Reihe von besinnlichen Gottesdiensten mit Texten aus Bibel und Literatur, mit Instrumentalmusik, mit Symbolen und Lichtvariationen. Das erste Thema befasste sich mit der ´Novemberzeit`.
Die Lesungen brachten den anwesenden Zuhörern die scheinbare Vergänglichkeit der Natur nahe, aber auch die tröstende Gewissheit einer neuen Entfaltung nach der Winterruhe. Fallen auch die Blätter im Herbst, so stirbt der Baum dennoch nicht. Vieles geht nur scheinbar zu Ende. Tatsächlich tritt eher eine Veränderung, eine Verwandlung ein, auch bei zuversichtlichen und vertrauenden Menschen.
Die durch die vorgetragenen Lesungen empfundenen Stimmungsbilder wurden in der Abendstunde nicht nur allein durch instrumentale Darbietungen, sondern auch durch wunderbare Lichteffekte auf wohltuende Art verstärkt.
Die ´Literarische Reise` wird auch zukünftig fortgesetzt.
 

(Alois Kessel)